Callimaco LED

Artemide Callimaco LED Artemide Callimaco LED Artemide Callimaco LED Artemide Callimaco LED

Callimaco LED

(0 reviews)
€1.100,00
Artikelnummer:: A0111W00

Artemide Callimaco Led Stehleuchte. Lucente ist offizieller Händler seit über 15 Jahren von Artemide. Kostenlose Lieferung nach Hause oder in der Filiale abholen. 100 % Garantie.

+ -
In den Warenkorb legen
Artemide
, Artemide Kollektion

Artemide Callimaco Led Stehleuchte

Dies ist eine sehr dekorative Stehleuchte des Designers Ettore Sottsass, der als Deckenfluter.
Mit der Lichtquelle max 1 X 45W LED-2700K jeden 3225lm Raum mit ausreichend Grundlicht. Die Höhe der Stehlampe ist 200 cm und der Sockel hat einen Durchmesser von 39 cm. der Dimmer auf die stehleuchte auf Hand Höhe sind.
Inklusive dimmer und Licht Quelle ab Werk.

ETTORE SOTTSASS (1917-2007) war ein Grande des späten 20. Jahrhunderts italienischen Designs. Am besten bekannt als der Gründer der frühen Jahre 1980 Memphis kollektive, entwarf er auch ikonische Elektronikprodukte für Olivetti, sowie schöne Glas und Keramik-Industrie.
Wohin er auch ging, trug Ettore Sottsass eine Kamera um etwas zu fotografieren, die seine Aufmerksamkeit erregt. Tempel, Küchen, Türen, Werbetafeln: nichts entgeht ihm. Dies war ein Mann, der 1,780 fotografierte auf ein zwölf-Tage-Reise nach Südamerika, spielte mit der Veröffentlichung ein Buches, das besteht aus Fotos von Mauern und seit Jahren jedem Hotelzimmer fotografiert in dem er mit einer Frau geschlafen hatte.
Einmal wurde ein Barber Shop at-Zeichen in Marseille Fraktur Sottsass als er gezwungen war, seine Kamera zu übergeben. Es war ein Schmuggler Nookie Nest. In Ägypten war er ein verwesender Fenster bei der Polizei stürzte. Das Fenster gehört zu einer Polizeiwache. "Die meisten normale Menschen (nicht nur Polizisten) nicht mögen, mit der Realität konfrontiert, die alle Dinge schließlich untergehen", schrieb er später. "Ich glaube, dass die Zukunft beginnt, nur wenn die Vergangenheit komplett demontiert, um Staub und Nostalgie eingeschränkt sind Logik bleibt."

Durch den späten 1970 arbeitete Sottsass mit Studio Alchymia, eine Gruppe von Avant-Garde-Möbel-Designer unter anderem Alessandro Mendini und Andrea Branzi, 1978 in einer Ausstellung auf der Mailänder Möbelmesse. Zwei Jahre später, Sottsass, dann in seinen Jahren 60, split mit Mendini, bilden einen neuen Tarifvertrag, Memphis, Branzi und andere 20-etwas Mitarbeiter wie Michele De Lucchi, George Sowden, Matteo Thun und Nathalie du Pasquier.
Memphis verkörpert die Themen, die seit seiner Mitte 1960 "Superboxes" Sottsass Jahre experimentiert hatten: helle Farben, Kitsch s Motive und billige Materialien wie Kunststoff-Laminate. Aber diesmal lenken sie die Aufmerksamkeit der Massenmedien, sowie die Design-Kenner gefangen und Memphis (benannt nach einem Song von Bob Dylan) wurde angekündigt als die Zukunft des Designs. Für die jungen Designer von der Ära war ein geistiges Blitzableiter, die ihnen von den trockenen Rationalismus befreit, die Sie hatte an der Universität lehrte und zeigte ihnen ein fließender und konzeptionellen Ansatz zu entwickeln. Das Memphis Kollektiv der Arbeit wurde auf der ganzen Welt ausgestellt, bis Anfang 1985 Sottsass beenden.

Dann konzentrierte er sich auf Sottsass Associati, Architektur und Design Gruppe mit ehemaligen Mitgliedern von Memphis und jüngeren Mitarbeitern, einschließlich der Industrie-Designer James Irvine und Architekt Johanna Grawunder arbeitete. Sottsass zurück auf die Plattform in 1985, wenn der Vertrag für die Gestaltung einer Kette von Läden für Esprit.

Im Detail ansehen und ließ ihn die Lichtquelle zu verbrennen. Callimaco.

 

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen